Herxheimer Dorftheater

Die Gruppe WeibsBilder bildete sich 1995 aus einem Theaterprojekt für Frauen aus Herxheim und Umgebung. Unter der Leitung der Frauenbeauftragten der Verbands-gemeinde Herxheim Rosa Tritschler, Felix S. Felix und Monika Kleebauer vom Chawwerusch Theater entstand das Theaterstück „Wasser, Weiber, weiße Wäsch"  über die Lebensgeschichte einer Frau in Herxheim in der Nachkriegszeit.

Seitdem nimmt die Gruppe „WeibsBilder" weibliche Lebenswirklichkeit unter verschiedensten Aspekten in den Fokus  und stellt diese im Theater vor:

authentisch, witzig und anrührend.

 

 Zu den bisherigen Projekten
 

Weitere Infos: rosa-b.online

 

ROSA B.  beinahe vergessen

 

Von  Rosa Tritschler nach Recherchen von Gabriele Bussmann

 

Eine Enkelin forscht  nach dem Verbleib ihrer Großmutter und entdeckt, dass diese nicht ,wie in der Familie überliefert, nach  Amerika ausgewandert und dort gestorben ist, sondern vor und während der Zeit des Nationalsozialismus in der Nervenklinik Klingenmünster untergebracht war.

„ROSA B. beinahe vergessen“ wird gefördert

 

 

 

 

Weitere Aufführungen  2020

 

11.3.2020  Heiliggeist Kirche  Speyer

27.3. & 29.3.2020   Chawwerusch Theater Saal  Herxheim

4.4.2020  Bürgerhaus Schuhfabrik Waldfischbach